Projekt Beschreibung

De Zeppelin flüügt nümme – ein herzerwärmendes Generationenstück von Lisa Bachmann.
Florian, ein junger Luftibus, der seinen Weg im Leben noch nicht so richtig gefunden hat, soll endlich mal sein Grosi Johanna im Alterswohnheim besuchen. Die beiden, die früher eine wunderbare Verbindung hatten, sind sich ein wenig fremd geworden. Mit Hilfe ihrer Erinnerungen versuchen sie, sich wieder zu finden. Was etwas zögerlich beginnt, entwickelt sich immer mehr zu einer neuen Beziehung, die hoffnungsvoll in die Zukunft weist. Und so wird die Begegnung, der Florian und Johanna zuerst etwas ängstlich entgegengeschaut haben, für beide unerwartet bereichernd, beflügelnd und beglückend.

Für Grosseltern, Eltern, Kinder und solche, die es mal waren. Ab 5 Jahren.
Spiel: Lisa Bachmann, Kim Emanuel Stadelmann; Regie: Adrian Meyer; Produktionsleitung: Nadja Bürgi; Grafik: Stefan Haas
Eine Produktion von luki*ju theater luzern
Première: Sonntag, 12. Mai, 11.00 h, Kleintheater Luzern