Kinodokumentarfilm «Hexenkinder»

Die Geschichte von weggesperrten Heimkindern

Ein Film von Edwin Beeler ab 14 Jahren, Calypso Film AG

Kinostart am 17. September in Luzern, Zürich (Bern, Aarau, Schwyz, Solothurn, Winterthur…)

Vorpremiere Luzern findet am (Datum folgt) im Bourbaki 1 statt!

Einsiedeln (Datum folgt) /Riffraff Zürich, (Datum folgt)/ Kinocenter Chur: (Datum folgt)

Der Film erzählt die Geschichte von «zwangsversorgten» Heimkindern, die im Namen der Religion gequält wurden, sich trotzdem nicht brechen liessen und dank ihrer Widerstandskraft und Phantasie überlebt haben. Gleichzeitig erinnert der Film an das ähnliche Schicksal von Kindern, die vor nicht allzu langer Zeit im Namen Gottes der Unholderei bezichtigt, gefoltert und zu ihrem angeblichen Seelenheil oft auch hingerichtet wurden.

Drehorte mit zentralschweizer Bezug waren Einsiedeln, Luzern, Zug, Baar, Stans, Sarnen, Immensee, Emmen, Rathausen, Giswil, St. Jakob, Riedertal/Bürglen u.a.

www.hexenkinder.ch

>hier gehts zum Trailer