Ein Konzertprogramm gründend auf Fotografien der letzten Zarenfamilie, abgelichtet vom Schweizer Pierre Gilliard.

Das Projekt behandelt in der Verbindung von bildender Kunst und Musik die letzten Jahre der Zarenfamilie vor deren Ermordung im 1918. Gründend auf Fotografien des Westschweizers Pierre Gilliard entstehen Kompositionen des Luzerners Thomas K. J. Mejer, visualisiert durch die Künstlerin Monika Müller. Dabei wird der Neukomposition Mussorgskys «Bilder einer Ausstellung» eingeflochten. Die Werke werden vom Moscow Contemporary Music Ensemble in sechs Konzerten in Russland und der Schweiz uraufgeführt

Moscow Contemporary Music Ensemble

Thomas K.J. Mejer: Saxophon, Komposition
Monika Müller: Zeichnung, Bildprojektion

Tournée Konzerte in Russland:

  • Mo 7. Oktober 2019, 19:00 Uhr, Yekaterinburg, Yeltsin-Centre
  • Mi 9. Oktober 2019, 18:30 Uhr, Chelyabinsk, Organ and Chamber Philharmonics Hall
  • Do 10. Oktober 2019, 20:00 Uhr, Moscow Art Center «Zvezda-Moskino»

Tournée Konzerte in der Schweiz:

  • Do 7. November 2019, 20:00 Uhr, Künstlerhaus Boswil
  • Fr 8. November 2019, 20:00 Uhr, Farelhause Bienne Biel
  • Sa 9. November 2019, 20:00 Uhr, Neubad Luzern

Funktion: Projektleitung